» Die Entwicklung der Videospielbranche...

Der Theme-ThreadNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenTut. zum checken des PSN Acc. über PC
AutorNachricht
Fortgeschrittener 

Geschlecht:
Anmeldedatum: 15.05.2008
Beiträge: 169
Chats: 0
Wohnort: n. Bonn
16.07.2008, 04:21
zitieren

Hi Leute,

Es schwirren mir so einige Dinge durch den Kopf, die ich gern loswerden möchte und deshalb fang ich einfach mal an

Ich verspüre so langsam aber sicher eine gewisse Gleichgültigkeit wenn es um Videospiele geht. Das bezieht sich nicht nur auf den Sony Konzern, sondern eher auf die gesammte Branche...

Schauen wir zunächst mal ein wenig in die Vergangenheit um später einen Vergleich zur heutigen Zeit ziehen zu können.

Damals, zu 16 und 32 Bit-Zeiten, konntest du mich alles, aber auch wirklich alles zu den erhältlichen Spielen, Konsolen und Co. fragen...Ich hätte dir auf das meiste direkt antworten können. Ich habe mich gerne mit der Thematik befasst und mein Wissen bezügl. der Videospiele aus Fachzeitschriften wie z.B. der guten alten "Videogames" oder aber auch der "Mega Fun" geholt.

Ich bin also gewissermaßen mit den Videospielen aufgewachsen und sie haben mich in gewisser Hinsicht auch sehr stark geprägt.

Nun habe ich seit dem Amiga/NES bis zum heutigen Tage Unmengen an Spiele gezockt, mir zigtausende Artikel und News mir Interesse durchgelesen und durch dieses "immer auf den neusten Stand sein" kann ich jetzt rückblickend, wie viele von euch auch, die gesammte Entwicklung der Videospiele seit NES Zeiten mehr oder weniger Revue passieren lassen...Ich kann diese Zeit fast wie bei einem Film vor meinem geistigen Auge ablaufen lassen.

Doch die Richtung, welche die Branche grösstenteils in den letzten paar Jahren eingeschlagen hat, gefällt mir nicht so recht...

Ich weiss noch ganz genau, wie ich vor etwa 12 Jahren nem Kumpel erzählt hab, dass ich nie im Leben dieses geile Hobby beiseite legen werde und mir ein Leben ohne Games nicht vorstellen kann...

Aktuell verspüre ich nicht mehr das Verlangen danach, auf den neusten Stand zu sein...
Du kannst mich nach "Haze" fragen und die einzige Antwort, die ich dir geben kann ist "Ego-Shooter"...Früher hätte ich dir erzählt, worum es in dem Spiel geht, wie der Protagonist heisst und was für features das Game hat und das, obwohl ich nie so der Ego Shooter-Freund war...

Das lag glaube ich daran, dass selbiges Genre damals noch was besonderes war und es nicht so viele Spiele dieser Gattung gab...
Der Fokus war ein anderer...

Mittlerweile wird der Markt fast nur noch mit (Ego)Shootern "zugemüllt". Man sieht doch auf jedem Cover irgendwelche Soldaten mit Waffen und Kippe im Mau***...
Man weiss genau "Das ist nen Shooter, Ego Shooter, Horrorshooter Unterwassershooter "usw...

Das nervt mich ein wenig. Früher, wo Videospielen noch nicht "Mainstream" war gabs sowas nicht...Die Spieleauswahl, die Genres betreffend, war ausgewogener...Aktuell müssen Spiele immer es irgendwas mit Waffen und Headshots zu tun haben,hab ich das Gefühl...

Nehmen wir mal Resident Evil als Beispiel...
Das Spiel hat sich seit dem ersten Teil auf PSone ungemein weiterentwickelt(siehe Resi 4 und 5). Doch ist diese Entwicklung auch gut?
Muss jeder für sich entscheiden.

Mir hat Resident Evil 4 sehr viel Freude bereitet, das will ich auf keinen Fall abstreiten, aber um ehrlich zu sein, wenn man ein wenig in sich geht, weiss man(oder zumindest ich), dass Resident Evil nicht mehr viel mit dem "SurvivalHorror" von einst gemein hat...es ist eher eine Zombijagd. Man ist mittlerweile der Jäger...Früher war man der gejagte...

Das ist ja auch nicht weiter schlimm, hauptsache es macht Spass,oder?
Und Resi4 hat Spass gemacht!
Doch dann sieht man sich nach neuen Spielen um und findet grösstenteils nur shooter...Und ich bezeichne jetzt, frech wie ich bin, Resi4 auch als Shooter(Nicht mehr Action-Adventure/Survival Horror)

Das Problem ist eben,insgesammt betrachtet, diese Entwicklung in Richtung "alles abballern,was geht" usw...

Natürlich gibt es noch Alternativen, das möchte ich nicht abstreiten, doch den grössten Anteil haben nunmal Ballerspiele mittlerweile und das nervt mich tierisch.

Wieviele Weltkriegsshooter muss ich noch "ertragen", wie oft muss ich noch mit der Bazooka bewaffnet auf Aliens jagd machen, die die Erde bedrohen?-.-
Es gibt einfach zu viele Klone, zu viele Spiele dieser Sorte...

Ganz selten, wie z.B. bei "GearsofWar" finde auch ich gefallen an den Ballereien, doch hab ich dann auch mit einem solchen Titel genug davon und brauche persönlich nicht noch CoD, Killzone,Black,Area51,Bioshock,Doom,FEAR,HalfLife, Halo und wie sie alle heissen...

Heute(Gestern) hab ich nach langer Zeit mal wieder ein wenig im Inet rumgestöbert, was denn alles so in Zukunft für Spiele kommen und geplant sind. In dem Zusammenhang hab ich mir mal die Sony Pressekonferenz auf der E3 live gestreamt und siehe da, erster Titel war: Resistance2, worauf auch mehr oder weniger der Schwerpunkt lag...
Dann wurde noch dieses MAG angekündigt. Auch ein Shooter.

Versteht ihr, worauf ich hinaus will...es will einfach nicht aufhören.
Shooter, soweit das Auge reicht.
Innovationen sucht man grössenteils vergebens...

Ich kann ja verstehen, wenn Gewinnorientierte Unternehmen keine grossen Risiken mehr eingehen wollen, da man mittlerweile ja in der Regel auch viel,viel mehr in ein Produkt rein steckt, doch meiner Meinung nach endet die Videospielbranche so früher oder später wie die Filmbranche...(Wenns nicht schon jetzt soweit ist...)
Ein Meer aus Mittelmaß, womit jedoch der Mainstream(Welcher sich nicht so sehr mit der Thematik befasst) bedient und mehr oder weniger zufriedengestellt wird...


Hach keine Ahnung,bin müde...

was meint ihr? Bin ich ein nörgelnder,alter Greiß, der alles nur negativ sieht oder stimmt ihr mir zu?

lieben Gruss

Panda


pn
Gast 
16.07.2008, 04:21
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Die Entwicklung der Videospielbranche..." gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Entwicklung der Jugendsprache
......
von CTR_Thorsten
0
3.804
29.01.2005, 11:17
CTR_Thorsten
Studenten (m/w) für die Entwicklung mobilerApps gesucht
Dein Smartphone ist dein ständiger Begleiter? Du denkst nur noch in Apps, hast neue Ideen und willst andere davon begeistern? Bei uns hast du die Möglichkeit dazu! Als Student (m/w) hast du die Chance, dein Wissen in der Praxis eines großen...
von Unister
0
447
17.05.2011, 09:05
Unister
Weiter positive Entwicklung der kommunalen Einnahmen
WIESBADEN - Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes haben die Gemeinden und Gemeindeverbände in Deutschland (ohne die Stadtstaaten) im ersten Halbjahr 2007 75,8 Milliarden Euro und damit 6,1% mehr an Einnahmen erzielt als im ersten Halbjahr 2006....
von mgutt
0
628
24.09.2007, 21:11
mgutt
Ingenieure Mechatronik, Elektrotechnik, Informationstechnik (m/w) für die Software Entwicklung
Die Cuciniale GmbH ist ein schnell wachsendes High-Tech-Unternehmen mit Sitz in Lindau am Bodensee – gegründet von erfahrenen Managern mit dem Ziel, das Kochen zu Hause mit High-Tech zu revolutionieren. Wir entwickeln intelligente Kochassistenzsysteme,...
von Cuciniale
0
376
14.05.2012, 09:18
Cuciniale
Espadon Online: MMORPG in der Entwicklung sucht Mitarbeiter
Espadon Online, das MMORPG im finsteren Mittelalter des rauen Norddeutschlands. Das abendländische Schisma spaltet das Christentum und die Hanse ist auf ihrem wirtschaftlichen Höhepunkt angelangt. Seit fast 3 Jahren ist "Espadon Online" nun in...
von Espadon PR
6
1.293
12.12.2012, 20:11
Espadon PR
Die paar Honda die in Leipzig auf der Messe waren
Vieleicht sieht sich der eine oder andere...
von chrischi1984
6
373
06.07.2008, 17:09
chrischi1984
Der Del Sol und die Basskiste, vertragen die sich?
Hallo del sol Freunde, ich hab da einige Fragen zum Audio Tuning: Passt in den Kofferraum noch das Dach rein wenn eine Basskiste drin steht oder andersrum passt eine Basskiste rein wenn das Dach im Kofferraum ist? Mein Kumpel hat mich mal aufs...
von ufuk8989
13
755
01.05.2009, 15:11
laxuspneuma
wozu gehören die beiden relays die unter der asäule sitzen
Ich denke die uberschrift sagt alles hoffe mir kann jemand...
von silverstar_01
3
120
27.01.2014, 16:58
silverstar_01
Del Sol gekauft aber die Frau hat die Fernbedienung von der
Zentral verloren. Wisst ihr woher ich ein neues besorgen könnte? Und wieviel es ungefähr kosten wird? Die Dame sagt es hat die Elektronik auf jeden fall drinn nur die Fernbedienung findet sie nicht mehr. Es geht um dieses Auto:...
von coo
17
1.177
01.05.2009, 21:10
borusse
Wo laufen die Kabel der ZV von einer tür bis in die andere?
Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: Meine neue Funk-ZV ist schon fast komplett eingebaut. Da aber das Kabelziehen vom Innenraum in die Türen echt schwierig ist, möchte ich die beiden Stellmotoren mit den beiden vorhandenen Kabeln anschließen. Leider...
von SmartByte
2
150
15.05.2013, 09:28
SmartByte
© 2004 - 2016 www.psforum.de | Communities | Impressum |